Ermittlungen : Ex-Lebensgefährte soll Frau getötet haben

Nach dem Tod einer Frau in Wartenberg wird weiter gegen den ehemaligen Lebensgefährten der 30-Jährigen ermittelt. Der 32 Jahre alte Mann soll einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte.

Mieter des Wohnhauses in der Warnemünder Straße hatten am Donnerstagnachmittag Schreie aus einer Wohnung gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten fanden die schwer verletzte Frau im Hausflur. Sie erlag wenig später ihren Verletzungen trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte der Feuerwehr. In der Wohnung wurde der Tatverdächtige festgenommen.

Zudem befand sich in der Wohnung die zweijährige Tochter der Frau. Der Tatverdächtige soll Polizeiangaben zufolge der Vater des Kindes sein. Das Mädchen wird jetzt vom Kindernotdienst betreut. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben