Fahndung : Wer kennt die Tote aus dem Landwehrkanal?

Nach dem Fund einer weiblichen Leiche im Landwehrkanal bittet die Polizei um Hinweise, um die Identität Toten zu klären. Warnung: Der Artikel enthält ein möglicherweise verstörendes Foto des Opfers.

Ein Boot der Wasserschutzpolizei fährt in Berlin-Kreuzberg auf dem Landwehrkanal in dem Bereich, in dem am 19.04.11 eine eingepackte Frauenleiche gefunden wurde.
Ein Boot der Wasserschutzpolizei fährt in Berlin-Kreuzberg auf dem Landwehrkanal in dem Bereich, in dem am 19.04.11 eine...Foto: dapd

Am Dienstag gegen 9:45 Uhr entdeckte ein Fahrradfahrer laut Polizeiangaben ein treibendes Paket im Landwehrkanal in Kreuzberg. Darin befand sich eine in dunklen Plastiktüten verpackte Leiche, wie die Polizei nach der Bergung am Görlitzer Ufer feststellte. Der Frau wurde die Kehle durchgeschnitten, wie die Polizei mitteilte.

Von der Veröffentlichung eines Opferfotos erhoffen sich die Ermittler Hinweise, die zur Identifizierung der Toten führen. Die europäisch aussehende Frau soll zwischen 25 und 35 Jahre alt und 1,62 Meter groß sein. Sie wird als schlank beschrieben und soll 58 Kilogramm wiegen. Ihre schwarzen Haare waren teils zu kurzen Zöpfchen zusammengebunden. In ihrem linken Ohr soll sich ein Stecker mit grünem Stein befunden haben, im rechten ein silberner Ohrring. Um den Hals trug sie eine silberne Kette mit einem kleinen schlüsselförmigen Anhänger. Wiedererkennungswert könnte auch ein kleiner silberner Nasenring und ein Kinnpiercing besitzen. Die Fingernägel waren auffällig blau-grün lackiert.

Die Polizei fragt:

* Wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise auf eine Person geben, auf die die Personenbeschreibung zutrifft? (Aufnahme der Berliner Polizei)
* Wer hat in der Nacht zu Dienstag, 19. April 2011 im Bereich des Görlitzer Ufers oder den umliegenden Straßen etwas Verdächtiges gesehen?

Die 8.Mordkommission des Landeskriminalamtes (LKA 118) bittet um Hinweise unter der Rufnummer 030/4664-911802 oder bei jeder anderen Polizeidienstelle. (ho)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben