Familienstreit in Reinickendorf : Junger Mann erdrosselt beinahe seine Tante

Ein Streit unter Verwandten endete in der Samstagnacht beinahe in einem Drama: Ein junger Mann würgte seine Tante mit ihrem eigenen Schal so lange, bis diese das Bewusstsein verlor.

von

Gegen 22.10 Uhr waren der 20-jährige Neffe und seine 31-jährige Tante in der Residenzstraße auf offener Straße in Streit geraten. Schließlich schnappte sich der 20-Jährige den Schal seiner Tante und zog fest zu - so lange, bis die 31-Jährige bewusstlos wurde und zu Boden stürzte. Passanten beobachteten den Vorfall, überwältigten den 20-Jährigen und alarmierten die Polizei und einen Notarzt. Während der ärztlichen Behandlung kam die 31-Jährige wieder zu Bewusstsein. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, verließ dieses aber kurz darauf wieder - gegen ausdrücklichen ärztlichen Rat. Der 20-Jährige wurde festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt, nach Polizeiangaben soll im Laufe des Samstags entschieden werden, ob er einem Haftrichter vorgeführt wird.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben