Feuer an der U6 : Unbekannte zünden U-Bahnkabelschacht an

Am U-Bahnhof Otisstraße in Reinickendorf hat in der Nacht zu Dienstag ein Kabelschacht gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.

von

Gegen drei Uhr früh sah eine Bewohnerin einer Gartenkolonie, dass es am nahe gelegenen U-Bahnhof Otisstraße in Reinickendorf qualmte. Die Feuerwehr löschte einen Brand an einem hölzernen Kabelschacht. Die Kabel führten laut Polizei zu diesem Zeitpunkt keinen Strom, da dieser wegen Unkrautentfernungsarbeiten abgeschaltet worden war. Kurzfristig kam es zu Einschränkungen auf der U6, weil ein Pendelverkehr zwischen Alt-Tegel und Kurt-Schumacher-Platz eingerichtet werden musste. Ein technischer Defekt wird laut Polizei als Ursache ausgeschlossen. Die Ermittler gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus - allerdings sei bislang keine politische Tatmotivation erkennbar. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Laut BVG läuft der Verkehr mittlerweile wieder regelmäßig.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben