Feuer : Autobrand in Köpenick

Wieder brannte ein Fahrzeug. Dieses Mal fing ein Opel Vectra in Köpenick Feuer. Nach einer politisch motivierten Brandstiftung sieht es nicht aus.

In der Nacht zum Freitag brannte der Motor eines in Köpenick geparkten Opel. Kurz vor 1 Uhr bemerkte ein Passant Qualm an dem in der Friedrichshagener Straße abgestellten „Opel Vectra“ und rief die Feuerwehr, die das Feuer löschte. Die Flammen haben den Opel Vectra stark beschädigt.

Die Hitzestrahlung haben einen daneben parkenden Mercedes leicht in Mitleidenschaft gezogen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist von keiner politischen Brandstiftung auszugehen, hieß es von der Polizei. Die Brandursache wird derzeit noch ermittelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben