Feuer in Wedding : Kinderwagen in Hausflur angezündet

Polizei und Feuerwehr mussten Donnerstag früh wieder einmal wegen brennender Kinderwagen ausrücken. Diesmal zündelten Brandstifter in Wedding.

von

Es war gegen 8.15 Uhr, als eine 35-jährige Mieterin Geschrei im Hof und Brandgeruch im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Lüderitzstraße bemerkte. Sie rief die Feuerwehr, die zwei brennende Kinderwagen löschte. Die Buggys waren vor einem Holzverschlag unter der Treppe abgestellt. Das Feuer hatte bereits auf die Haussubstanz übergegriffen, verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Im vorigen Jahr hatte es eine ganze Serie von Kinderwagenbränden gegeben. Bei einer dieser Taten waren in der Neuköllner Sonnenallee bei dem Feuer drei Menschen - darunter ein Säugling - ums Leben gekommen. Trotz der hohen Belohnung von 25000 Euro hat die Polizei bislang keine Spur zum Täter.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben