Feuer in Weißensee : Brandstiftung auf Autohaus-Gelände

Auf dem Gelände eines Autohauses in Weißensee haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag ein Feuer gelegt. Es entstand Sachschaden.

von

Gegen 1.40 Uhr bemerkten Anwohner Brandgeruch und sahen einen Feuerschein auf dem Gelände des Opel-Autohauses in der Goethestraße in Weißensee. Die Feuerwehr löschte einen Brand an der "rückwärtigen Außenmauer des Gebäudes", sagte ein Polizeisprecher. Ein Brandstifter hatte offenbar dort gelagerte Materialien, wie Dämmschutzplatten und Zubehör, angezündet. Es entstand Sachschaden. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben