Feuerwehreinsatz in Berlin-Mitte : Chemische Reaktion in Klimaanlage

Säurehaltige Reinigungsflüssigkeit hatte einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa


Gegen 20 Uhr ging der Alarm einer Brandmeldeanlage am Lindencorso bei der Berliner Feuerwehr ein: Es hatte eine chemische Reaktion in der Klimaanlage eines achtgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses gegeben, bei der Gas im Technikraum freigesetzt wurde.

Nach Angaben der "B.Z." war aus einem 200-Liter-Fass säurehaltige Reinigungsflüssigkeit ausgetreten, die die Gasbildung verursachte. 44 Feuerwehrleute rückten aus und konnten den Schaden bis 23 Uhr beheben. Die Bewohner des Hauses mussten nicht evakuiert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben