Flughafen Berlin-Tegel : 145 Waffenteile in Gepäck gefunden

Ungewöhnliches Gepäck: Die Bundespolizei stellt am Flughafen-Tegel zahlreiche Waffenteile im Gepäck eines Amerikaners fest.

von
Zwei Bundespolizisten in Berlin.(Symbolbild)
Zwei Bundespolizisten in Berlin.(Symbolbild)Foto: Arno Burgi dpa/lbn

Bei einer routinemäßigen Gepäckkontrolle stellte die Bundespolizei am Donnerstag 145 Waffenteile in einem Koffer sicher. Gegen 14:20 gab der 54-jährige Amerikaner, der nach Köln fliegen wollte, sein Gepäck am Flughafen auf. Doch in dem Koffer befanden sich statt gewöhnlichem Reisegepäck zahlreiche Waffenteile, darunter Griffstücke, Schulterstützen, Mündungsdämpfer und Magazine.

Da der Amerikaner vor Abflug nicht mehr erfasst werden konnte, wurde er von der Köllner Polizei in Empfang genommen. Ob der Mann die Waffen rechtmäßig besaß, ist noch unklar, einen Waffenschein führte jedoch nicht bei sich. Er wurde daher wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Das Reisegepäck bleibt bei der Bundespolizei am Flughafen-Tegel beschlagnahmt.

Autor

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben