Flughafen Berlin-Tegel : Nach Landung in Berlin: Mann gesteht Mord

Gerade in Berlin gelandet, gesteht ein 53-jähriger Mann den Beamten am Flughafen Tegel eine furchtbare Tat: Er habe in Spanien seine Frau umgebracht.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Am Sonntag landete gegen 16 Uhr seine Maschine aus Spanien am Flughafen Berlin-Tegel. Umgehend ging ein 53-jähriger Passagier auf die Polizeibeamten vor Ort zu und gestand: Er habe in Spanien seine Frau umgebracht.

Die Ermittlungen bestätigten seine Angaben. Die 69-jährige Frau wurde tot in der Nähe der spanischen Hafenstadt Alicante gefunden.

Bei dem Ehepaar handelt es sich laut Polizei um deutsche Staatsbürger, die schon seit längerer Zeit nicht mehr in Deutschland lebten. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben