Flughafen Schönefeld : Mann bedroht Mitarbeiterin mit dem Tod

Todesdrohungen, Beleidigungen, verfassungsfeindliche Parolen - Am frühen Sonntagmorgen ließ ein alkoholisierter Mann am Flughafen Schönefeld seinen Frust ab. Hintergrund war wohl ein verpasster Flug.

Foto: dpa

„Ich werde dich töten!“ Mit diesen Worten hat ein 48-jähriger Reisender am Sonntagmorgen eine Mitarbeiterin  des Flughafens Schönefeld bedroht. Wahrscheinlich wegen eines verpassten Fluges nach Athen kam es zur verbalen Auseinandersetzung. Auch als die Bundespolizei den alkoholisierten Mann überprüfte, ließ er von der 63-jährigen Angestellten nicht ab und stieß weiter Beleidigungen aus.

Nach Polizeiangaben soll er auch verfassungsfeindliche Parolen gerufen haben. Gegen ihn  wird nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung, Beleidigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar