Frankfurt (Oder) : Neue Tatverdächtigte im Fall des toten Obdachlosen

Zwei Jugendliche stehen seit heute unter Verdacht den Obdachlosen beraubt und anschließend in einen Teich gestoßen zu haben. Gegen die 15 und 16 Jahre alten Frankfurter ist ein Haftbefehl erlassen worden.

Frankfurt (Oder)Zugleich seien drei zuvor verdächtigte junge Männer aus der Untersuchungshaft entlassen worden, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums. Gegen sie habe sich der Verdacht nicht erhärtet.

Die Leiche des 49-jährigen Obdachlosen war am 7. Oktober in einem Teich im Lennépark entdeckt worden. Die Täter sollen ihm zunächst einen geringen Geldbetrag geraubt haben. Abschließend sollen sie den Mann zur Verdeckung der Straftat in den Teich gestoßen haben.

Der Präsidiumssprecher betonte, im Laufe der Ermittlungen habe sich gegen die 15- und 16-jährigen Jugendlichen ein "dringender Tatverdacht erhärtet". Die Untersuchungen dauerten aber weiter an. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben