Fremdenfeindlicher Übergriff in Neukölln : Zwei Männer treten und beleidigen Frau

Zwei angeblich alkoholisierte Männer haben in der Nacht zum Donnerstag in Neukölln eine Frau in ein Gebüsch geschubst und getreten.

von
Foto: dpa
Foto: dpa

Eine Frau ist in der Nacht zum Donnerstag in Neukölln Opfer eines offenbar fremdenfeindlichen Angriffs geworden. Die 33-Jährige wurde in der Sonnenallee zunächst von zwei Unbekannten beleidigt, wie die Polizei mitteilte.

Anschließend schubsten die beiden nach Angaben der Frau alkoholisierten Männer hier Opfer in ein Gebüsch und traten auf sie ein. Die Täter ließen erst von ihr ab, als ein Autofahrer das Geschehen bemerkte und hupte. Die beiden Männer flüchteten daraufhin unerkannt.

Die 33-Jährige rief zunächst eine Freundin an und alarmierte dann erst die Polizei. Sie stand unter dem Eindruck des Geschehens, lehnte eine ärztliche Behandlung jedoch ab.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben