Friedrichshain : Brandanschlag auf Fast-Food-Restaurant

Unbekannte haben am Morgen einen Brandsatz gegen den Hintereingang eines Fast-Food-Restaurants auf der Frankfurter Allee in Friedrichshain geworfen. Die Polizei schließt einen politischen Hintergrund nicht aus.

Unbekannte haben am Montagmorgen einen Brandsatz gegen die Friedrichshainer Filiale einer Schnellimbisskette geworfen. Der 45-jährige Filialleiter habe Flammen am Hintereingang des Hauses in der Frankfurter Allee bemerkt, teilte ein Polizeisprecher mit.

Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern löschte er das Feuer und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten Reste des Brandsatzes sicher. Menschen waren nicht in Gefahr. Ein politischer Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. (nal/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar