Friedrichshain : Frau sticht Mann Messer in den Bauch

In der Nacht zu Donnerstag wurde ein Mann von einer Frau mit einem Messer schwer verletzt. Der Mann hatte die Frau vorher geschlagen.

Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)
Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 2 Uhr nachts in einem Hotelzimmer in der Samariterstraße in Friedrichshain. Dort hielten sich ein 30-jähriger Mann und eine 31-jährige Frau, offenbar eine Bekannte des Mannes, auf.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen und den Aussagen der beiden Beteiligten gerieten die beiden in Streit, in dessen Verlauf der Mann der Frau mehrfach ins Gesicht schlug. Daraufhin zückte die 31-Jährige, die unter Alkoholeinfluss stand, ein Messer und stieß es dem Mann in den Bauch.

Rettungskräfte brachten den schwer Verletzten in eine Klinik, dort wurde er notoperiert. Polizisten nahmen die Frau am Tatort fest. Sie wird heute einem Haftrichter vorgeführt. (Tsp)

 

4 Kommentare

Neuester Kommentar