Friedrichshain-Kreuzberg : Unbekannte zünden Auto und Bagger an

In Friedrichshain und Kreuzberg haben in der Nacht erneut zwei Fahrzeuge gebrannt. Unbekannte zündeten ein Auto und einen Bagger an. Verletzt wurde niemand.

BerlinUnbekannte haben am frühen Dienstagsmorgen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zwei Brandanschläge verübt. Dabei wurden ein Auto und ein Bagger beschädigt. In der Wiener Straße in Kreuzberg bemerkte ein Taxifahrer kurz vor vier Uhr den brennenden Pkw und alarmierte die Feuerwehr.

Nur wenige Minuten später riefen Passanten in der Kreutziger Straße in Friedrichshain Polizei und Feuerwehr, weil ein Schaufelbagger in Flammen stand. Die Fahrerkabine brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Bereits 62 Autos in diesem Jahr angezündet

Da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, übernahm in beiden Fällen der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die Ermittlungen.

Erst vergangene Woche hatten Unbekannte zwei Autos in Berlin-Friedrichshain angezündet. Insgesamt wurden laut Polizei in diesem Jahr bereits 62 Fahrzeuge angezündet und beschädigt. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben