Friedrichshain : Randalierender Mieter

Ein 28-Jähriger hat in seiner Wohnung randaliert. Die Tür musste vom Spezialeinsatzkommando geöffnet werden.

Anwohner eines Friedrichshainer Mehrfamilienhauses riefen gestern Abend die Polizei, als ein wild randalierender Mieter Gegenstände aus seinem Fenster warf. Der 28-Jährige hörte laute Musik und reagierte nicht auf Klingeln und Klopfen der Polizeibeamten. Als die Beamten laute Knallgeräusche aus der Wohnung hörten, brach das Spezialeinsatzkommando die Tür auf, um in die Wohnung zu gelangen. Der 28-jährige Bewohner war stark alkoholisiert. Die Polizei brachte ihn in eine Ausnüchterungszelle, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. In der Wohnungen des Friedrichshainers stellten die Beamten einen Schlagstock und eine Machete sicher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben