Friedrichshain : Unbekannte schlagen und berauben Jugendlichen

Vor einem Internetcafé in der Jessnerstraße lauern sie ihrem Opfer auf. Als der junge Mann flüchtet, setzen die unbekannten Täter ihm nach. Sie schlagen und treten ihn - und entkommen mitsamt ihrer Beute.

Eine Gruppe von Jugendlichen hat in der Nacht zu Dienstag einen jungen Mann in Friedrichshain geschlagen und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilt, provozierten etwa fünf junge Leute gegen 0:15 Uhr den 17-Jährigen vor einem Internetcafé in der Jessnerstraße.
 
Das Opfer ergriff die Flucht und lief zu einem nahegelegenen Spielplatz. Dort holten ihn seine Verfolger den Angaben zufolge ein, schlugen und traten auf ihn ein, auch als er schon am Boden lag. Mit dem Rucksack und dem darin befindlichen Geld des 17-Jährigen machten sich die Unbekannten aus dem Staub. Sie flüchteten demnach in Richtung U-Bahnhof Frankfurter Allee.

Der 17-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt. (sf)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben