Gasgeruch in Mariendorf : Gebäude mit 69 Menschen vorübergehend evakuiert

Am frühen Abend hatten Mieter in der Straße Alt-Mariendorf 13 Gasgeruch festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Das Haus wurde vorübergehend evakuiert. Die Feuerwehr geht von einer undichten Gasleitung im Keller aus.

Nach Angabe der Polizei mussten 69 Personen das Wohnhaus in der Straße Alt-Mariendorf 13 verlassen. Die Gasag und die Feuerwehr suchten gemeinsam nach der Ursache des Gasgeruchs, den Mieter gemeldet hatten. Nach Angabe eines Feuerwehrsprechers handelt es sich vermutlich um eine undichte Gasleitung im Keller. Die Gasag übernahm, die Feuerwehr rückte wieder ab, weil keine akute Gefahr bestand.

Nach rund 20 Minuten konnten die Mieter in ihre Wohnungen zurückkehren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben