Gendarmenmarkt : Betrunkener rast in Weihnachstmarkt

Ein alkoholisierter Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr Donnerstagnacht in die Absperrung des Weihnachtsmarktes am Gendarmenmarkt.

BerlinEin 51-jähriger Autofahrer verlor am Freitag die Kontrolle über seinen Mini. Er kam hinter der Absperrung eines Weihnachtsmarktes zum Stehen. Der offensichtlich alkoholisierte Fahrzeuglenker fuhr Donnerstagnacht die Marktgrafenstraße in Richtung Französische Straße.

Dabei bemerkte er ein in zweiter Reihe stehendes Taxi zu spät, verriss das Steuer, fuhr links über den Gehweg und durchbrach den Weihnachtsmarktzaun. Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr brachte den Mann mit Gesichtsverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Sonst gibt es keine Verletzten. Der Führerschein ist beschlagnahmt. (bvdw)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben