Gewalt : Räuber überfällt 85-Jährigen

Immer auf die Schwächsten: In Neukölln wurde ein Rentner überfallen, als er eine Arztpraxis verlassen wollte. Der Täter entriss seinem Opfer die Tasche und flüchtete.

BerlinEin 85-Jähriger Mann ist am Dienstagabend in Neukölln überfallen und ausgeraubt worden. Polizeiangaben zufolge, wurde der gehbehinderte Rentner beim Verlassen einer Arztpraxis von einem Unbekannten angesprochen. Nach einem kurzen Satzwechsel, entriss der Räuber plötzlich seinem wehrlosen Opfer dessen Tasche und flüchtete mit seiner Beute. Trotz der Aufregung blieb der 85-Jährige unversehrt. Zum Aufenthaltsort des Täters ist noch nichts bekannt.(ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben