Hellersdorf : Zehnjähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein zehn Jahre alter Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf schwer verletzt worden. Ein Auto fuhr ihn an, als er rückwärts auf die Straße trat.

Als der Zehnjährige rückwärts auf die Alte Hellersdorfer Straße lief, versuchte der 30 Jahre alte Autofahrer noch, auszuweichen - vergeblich. Der Wagen erfasste den Jungen und schleuderte ihn auf die Straße. Er erlitt Verletzungen an Armen und Beinen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Warum der Junge rückwärts auf die Fahrbahn lief, ist noch unklar.

(Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben