Kreuzberg : 13-Jährige stark alkoholisiert zusammengebrochen

Ein 13-jähriges Mädchen ist am späten Dienstagabend auf dem Mehringdamm in Kreuzberg zusammengebrochen und musste stationär behandelt werden. Offenbar hatte sie in einem Park getrunken und Cannabis geraucht.

Ein 14-jähriger Begleiter des Mädchens hatte die Polizei um 23:30 zur Kreuzung Mehringdamm/Yorckstraße gerufen. Seinen Angaben zu Folge hatte er zusammen mit der 13-jährigen zuvor im nahe gelegenen Viktoria-Park getrunken. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Morgen mit. Das Mädchen hatte laut Polizei sowohl Alkohol als auch Cannabis im Blut. Sie sei zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden und schwebe nicht in Lebensgefahr.

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben