Kreuzberg : Baum stürzte auf BVG-Bus

Am Morgen stürzte in Kreuzberg ein Baum auf einen BVG-Bus. Dabei entstand auch an nachfolgenden Pkw Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Berlin Ein Straßenbaum stürzte heute früh in Kreuzberg auf einen BVG-Bus der Linie M 29. Der 30-jährige Fahrer war gegen 8:30 Uhr auf der Ohlauer Straße in Richtung Wiender Straße unterwegs, als er ein „Ruckeln“ des Busses bemerkte. Im Rückspiegel sah er, dass hinter ihm der Baum auf die Straße stürzte. Zuvor hatte er das Dach des Busses beschädigt. Außerdem entstanden Beschädigungen an fünf weiteren Pkw – jeweils einem BMW, Audi, VW, Skoda und Renault. Verletzt wurde niemand. Während der Aufräumarbeiten der Feuerwehr war die Ohlauer Straße zwischen Reichenberger und Wiener Straße bis 9:30 Uhr gesperrt. Tso

0 Kommentare

Neuester Kommentar