Kreuzberg : Festnahme nach Überfall auf Spielhalle

Sie bedrohten Angestellte und Kunden mit Waffen, brachen Spielautomaten auf und flüchteten im Auto. Erst ein Unfall mit einem Laternenmast konnte die drei Räuber stoppen.

Drei Maskierte haben am Mittwoch in Kreuzberg eine Spielhalle überfallen. Sie bedrohten Angestellte und Kunden mit einer Pistole, brachen die Spielautomaten auf und entwendeten das Bargeld, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend flüchteten sie mit dem Auto. Die alarmierte Polizei verfolgte den Wagen. Als dieser gegen einen Laternenmast fuhr, konnten die Beamten einen 19-Jährigen festnehmen. Die anderen beiden Täter entkamen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben