Kreuzberg : Randalierer wollten McDonald's-Schild zerstören

Vier Personen haben heute Morgen versucht, das Firmenlogo der umstrittenen McDonald's-Filiale in der Kreuzberger Wrangelstraße zu zerstören. Als die Polizei eintraf, kam es zu Rangeleien.

BerlinDie drei Männer und eine Frau hätten zunächst mit Kastanien auf das Schild geworfen, teilte die Polizei mit. Als ein 24-Jähriger und die 23-jährige Frau nach Steinen suchten, wurde die Polizei alarmiert.

Während die Beamten zwei der Randalierer befragten, griffen die beiden anderen, die sich vorübergehend entfernt hatten, die Polizisten an. Ein Polizist wurde getreten und dabei leicht verletzt. Bei den weiteren Ermittlungen wurde bei dem 24-Jährigen und bei seinem 22-jährigen Kumpan Rauschgift entdeckt. Die Polizei ermittelt wegen sogenannter "gemeinschädlicher Sachbeschädigung", versuchter Gefangenenbefreiung sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben