Kreuzberg : Raubopfer holt sich sein Handy zurück

Dass ihm sein Handy geraubt wurde, wollte ein 17-Jähriger nicht einsehen. Er folgte den Räubern, stellte einen von ihnen - und bekam sein Handy zurück.

Zwei Jugendliche haben Sonntagabend einen 17-Jährigen in Kreuzberg überfallen. Die beiden 15- und 16-Jährigen fragten ihr Opfer gegen 20 Uhr 30 in der Hasenheide nach der Uhrzeit. Anstatt die Antwort abzuwarten, entrissen sie ihm sein Handy, wie die Polizei mitteilte. Damit war der 17-Jährige definitiv nicht einverstanden.

Er folgte den beiden flüchtenden Tätern, holte einen von ihnen ein und forderte sein Telefon zurück. Da bereits mehrere Passanten aufmerksam geworden waren, gab der eingeschüchterte Räuber seine Beute zurück und rannte mit seinem Komplizen davon.

Inzwischen alarmierte Polizisten stellten beide Täter in der Nähe des Tatortes und nahmen sie vorläufig fest. Sie wurden später ihren Erziehungsberechtigten übergeben. (tos)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben