Kreuzberg : Sexshop ausgeraubt

Unter dem Vorwand Handfesseln kaufen zu wollen, betrat ein Mann gegen 18 Uhr 10 einen Sexshop in der Urbanstraße in Kreuzberg. Dann zog er ein Messer und verlangte Geld.

Ein mit einem Messer bewaffneter Unbekannter hat am Dienstagabend einen Sexshop in Kreuzberg überfallen. Der Mann betrat das Geschäft in der Urbanstraße gegen 18.10 Uhr unter dem Vorwand, Handfesseln kaufen zu wollen, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich zog er ein Messer und bedrohte den Angestellten. Als dieser die Kasse öffnete, griff er in das Geldfach und flüchtete mit seiner Beute in Richtung Hasenheide. Die Handfesseln ließ er im Sexshop zurück. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar