Kreuzberg : Siebenjähriger von Auto angefahren und schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag ist in Kreuzberg ein Junge schwer verletzt worden. Der Siebenjährige wollte auf seinem Fahrrad einen Zebrastreifen überqueren. Dabei wurde er von einem Auto erfasst.

Der Unfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge um 16.40 in der Lobeckstraße in Kreuzberg. Ein Siebenjähriger wollte dort einen Zebrastreifen mit dem Fahrrad überqueren und prallte dabei mit einem Auto zusammen, dessen Fahrer den Jungen offenbar übersehen hatte.

Das Kind musste mit schweren Kopf- und Beinverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. (ho)

22 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben