Kriminalität : Drei Brandanschläge auf Autos

Am frühen Morgen haben Unbekannte in Kreuzberg und Prenzlauer Berg erneut drei Autos angezündet. Eigentümer der Fahrzeuge ist die Bahn, der Autovermieter Sixt und der Stromkonzern Vattenfall.

In allen Fällen wird ein politischer Hintergrund vermutet, teilte die Polizei mit. Deshalb ermittelt der Staatsschutz. Betroffen waren ein Fahrzeug des Stromkonzerns Vattenfall, ein Auto der Deutschen Bahn (beide in Kreuzberg) und ein Fahrzeug des Autovermieters Sixt im Stadtteil Prenzlauer Berg.

Seit Jahresanfang hat es damit rund 100 solcher Anschläge gegeben, Täter wurden bisher nicht überführt. Die Polizei hat zwar eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt, will aber keine Sonderkommission einrichten. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben