Kriminalität : Maskierte überfallen Goldschmied

Zwei maskierte Räuber haben ein Goldschmied-Geschäft in Kreuzberg überfallen.

Die Räuber bedrohten am späten Montagnachmittag in dem Laden in der Körtestraße einen 30-jährigen Goldschmied. Sie griffen den Mann von hinten an und hielten ihm eine Pistole an den Kopf, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Die Unbekannten forderten dann eine 30-jährige Angestellte auf, den Geldschrank zu öffnen. In dieser Situation sei es der 43-jährigen Geschäftsführerin gelungen, den Tresor wieder zu schließen und durch laute Hilferufe Passanten auf den Überfall aufmerksam zu machen, die schließlich die Polizei alarmierten, sagte die Sprecherin. Die Täter flüchteten ohne Beute. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben