Mann stahl erbetteltes Geld : Obdachlose Frau getreten und beraubt

Eine 22-jährige Obdachlose ist in einem U-Bahnhof in Mitte verletzt und ausgeraubt worden. Der mutmaßliche Täter trat die Frau krankenhausreif und entkam mit dem von ihr zuvor von Passanten erbettelten Geld.

Ein unbekannter Mann hatte die Frau nach deren Aussage am Samstag im U-Bahnhof Weinmeisterstraße zunächst beleidigt und ihr dann mehrfach gegen den Oberkörper getreten. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Anschließend nahm der Täter eine vor der Frau stehende Metalldose mit Münzgeld und flüchtete. Die Verletzte musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen Raubes. (dapd)

33 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben