Mariendorf : Crashfahrer flüchtet mit der U-Bahn

Ein Unbekannter hat am Montagabend in Mariendorf gleich drei Autos, die an einer Ampel warteten, in einen Auffahrunfall verwickelt. Anschließend floh der Unfallverursacher mit der U-Bahn. Von dem Mann fehlt jede Spur.

von

Ein noch unbekannter Daimler-Fahrer ist am Montagabend gegen 19:45 Uhr auf dem Mariendorfer Damm auf einen Passat aufgefahren, der an einer roten Ampel gewartet hatte. Bei der Kollision prallte der Passat gegen das vor ihm wartende Auto und dies wiederum gegen das Fahrzeug, das davor an der Ampel stand. Zeugen sahen dann, wie der Unfallverursacher "stark schwankend", wie es bei der Polizei hieß, aus seinem Auto stieg und Richtung U-Bahnhof verschwand. Dort soll er in die Bahn Richtung Alt-Tegel geflüchtet sein. Der 73-jährige Passat-Fahrer erlitt durch den Aufprall starke Prellungen am Oberkörper und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen soll der flüchtige Daimler-Fahrer nicht der Halter des Fahrzeugs sein. Nach ihm wird immer noch gesucht. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar