Marzahn : Kindesmissbrauch: 43-Jähriger festgenommen

Wegen Verdacht auf Kindesmissbrauch wurde ein 43-Jähriger am Mittwoch in einem Marzahner Wohnheim festgenommen. Der Mann hat die Tat zum Teil gestanden und soll dem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

BerlinEin 43-Jähriger wurde am Mittwoch wegen Verdacht auf Kindesmissbrauch festgenommen. Der Mann soll in seiner Wohnung einen Elfjährigen sexuell missbraucht und davon Fotoaufnahmen gemacht haben, wie die Polizei mitteilte. Der Junge konnte ermittelt werden und bestätigte den Tatvorwurf.

In der Vergangenheit war der 43-Jährige mehrfach als Betrüger aufgefallen. Inzwischen hat er die Taten zum Teil gestanden und soll einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

Ursprünglich hatten Kriminalbeamte die Wohnungen zunächst wegen eines Betrugsverdachts durchsucht. Dabei entdeckten sie Anhaltspunkte für ein Sexualdelikt. Daraufhin alarmierten sie Mitarbeiter des Fachkommissariates für Kinderpornografie sowie Computerspezialisten des Landeskriminalamtes, die dann in den Wohnräumen kinderpornografisches Material fanden. (jg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar