Massenschlägerei : Gruppe schlägt zwei Männer zusammen

Zwei Männer sind in Berlin-Friedrichshain von einer ganzen Bande brutal zusammengeschlagen worden. Die Opfer im Alter von 25 und 32 Jahren wurden schwer verletzt und in einem Krankenhaus notoperiert, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Selbst als der 32-Jährige bereits bewusstlos auf dem Boden lag, sollen seine Angreifer weiter auf ihn eingeprügelt und getreten haben. Das Opfer erlitt einen Schädelbruch und weitere schwere Kopfverletzungen. Auch sein 25 Jahre alter Begleiter wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Die beiden Männer waren am frühen Morgen in der Warschauer Straße aus einer 15-köpfigen Gruppe heraus attackiert worden. Ersten Ermittlungen zufolge waren die beiden Männer aus unbekannten Gründen mit der Gruppe in Streit geraten, der eskalierte. Während der Schlägerei prügelten die 15 Männer auf sie ein.

Alarmierte Polizisten nahmen vier Tatverdächtige im Alter von 20 bis 24 Jahren fest. Gegen drei von ihnen wurde Haftbefehl erlassen. (dapd)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben