Mitte : Frau brutal attackiert und ausgeraubt

Sie halten ihr von hinten den Mund zu und wollen ihr die Handtasche entreißen. Als die Frau sich wehrt, schlagen die unbekannten Täter auf die 31-Jährige ein und schleifen sie auf dem Boden hinter sich her.

Zwei unbekannte Täter haben gestern Abend in Moabit eine Frau ausgeraubt. Die 31-Jährige war auf dem Weg nach Hause, als ihr gegen 20 Uhr in der Quitzowstraße ein Unbekannter von hinten den Mund zuhielt und sein Komplize ihr die Handtasche entreißen wollte. Nachdem es der Frau zunächst gelang, die Tasche festzuhalten, trat und schlug einer der Täter ihr mehrmals gegen den Oberkörper, woraufhin sie stürzte und einige Meter am Boden liegend mitgezogen wurde. Die Räuber fügten der Frau außerdem Schnittverletzungen mit einer unbekannten Waffe an der Hand und im Gesicht zu und flüchteten mit der Beute in Richtung Putlitzbrücke. (nal)

0 Kommentare

Neuester Kommentar