Mitte : Fußgängerin stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Bei einem folgenschweren Tram-Unfall an der Prinzenallee Ecke Osloer Straße in Wedding kam gestern Abend eine 38-jährige Fußgängerin ums Leben. Gemeinsam mit ihrer Tochter wollte sie bei "Rot" die Osloer Straße überqueren.

BerlinDie Frau aus Wedding hatte gemeinsam mit ihrer 11-jährigen Tochter gegen 17:20 Uhr die Fahrbahn der Osloer Straße in Richtung Pankstraße überqueren wollen. Obwohl die Fußgängerampel "Rot" anzeigt, betraten die beiden das auf dem Mittelstreifen liegende Gleisbett der Straßenbahn und übersahen eine stadteinwärts fahrende Bahn der Linie M 13. Der 43 Jahre alte Tramführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass das Schienenfahrzeug die Frau und deren Tochter erfasste. Die 38-Jährige starb noch am Unfallort. Ihre Tochter wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Zugführer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt. (mist)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben