Mitte : Sprengstoffverdächtige Gegenstände lösten Polizeieinsätze aus

Zweimal rückte die Polizei in den vergangenen zwei Tagen wegen sprengstoffähnlicher Gegenstände aus. In Wedding sorgte ein schwarzer Hartschalenkoffer für Aufregung, am U-Bahnhof Leopoldplatz eine selbst gebastelte Konstruktion mit Stromkabel.

von

Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte, lösten zwei sprengstoffähnliche Gegenstände Donnerstagmittag und Freitagfrüh zwei Polizeieinsätze aus. Gestern Mittag alarmierte ein 35-jähriger Angestellter einer Tankstelle in der Weddinger Müllerstraße die Polizei. Gegen 13.20 Uhr beobachtete er, wie zunächst drei Motorradfahrer auf das Tankstellengelände fuhren und telefonierten. Als kurz darauf ein schwarzer Mercedes erschien, hatten es die Motorradfahrer offensichtlich eilig den Tankstellenbereich zu verlassen. Der Beifahrer des Wagens stieg im Bereich der Staubsaugeranlage aus und stellte einen schwarzen Hartschalenkoffer ab. Anschließend fuhr der Mercedes mit quietschenden Reifen davon. Nach umfangreichen Straßensperrungen und Evakuierungsmaßnahmen wurde der Koffer durch Entschärfer des Landeskriminalamtes geöffnet – er war leer.

In der vergangenen Nacht entdeckten zwei 44- und 56-jährige Streckenarbeiter der BVG im Tunnel vor dem U-Bahnhof Leopoldplatz einen verdächtigen Gegenstand und alarmierten die Polizei. Während der Betriebspause gegen 2.15 Uhr hatten sie circa 60 Meter vor Beginn des Bahnsteigs der U-Bahnlinie 9 an einem Geschwindigkeitsüberwachungsschalter eine Metalldose gefunden, die durch Stromkabel mit dem Schalter verbunden waren. Nachdem Polizeibeamte umliegende Straßen gesperrt und ein Schienenersatzverkehr durch die BVG eingerichtet wurde, begannen die Entschärfer des Landeskriminalamtes mit ihrer Arbeit. Nach wenigen Minuten konnte Entwarnung gegeben werden - bei dem vermeintlichen Sprengsatz handelte es sich um eine selbst gebastelte Baulampe. Möglicherweise wurde sie einige Tage zuvor bei Arbeiten durch eine Fremdfirma liegengelassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben