Mutmaßliche Brandstiftung : Brennende Autos und Motorräder in Berlin-Reinickendorf

Ein angezündetes Moped löste am Sonntagabend weitere Brände an parkenden Fahrzeugen im Märkischen Viertel aus. Als die Feuerwehr zum Löschen kam waren zwei Autos, ein weiteres Motorrad und eine Straßenlaterne erheblich beschädigt.

Henning Onken

Anwohner des Senftenberger Rings hätten die Flammen an einem Motorroller gegen 22.50 Uhr bemerkt, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte griffen die Flammen auf mehrere in der Nähe geparkte Fahrzeuge über.

So brannte kurze Zeit später ein Chrysler Voyager, ein Volkswagen Passat und ein weiteres Motorrad. Die Polizei sprach von erheblichen Schäden an allen Fahrzeugen. Bei dem Feuer wurde auch eine Straßenlaterne in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Brandursache wird noch ermittelt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben