Update

Nach Lkw-Unfall : Autobahn 115 Richtung Berlin wieder frei

Die A 115 in Richtung Berlin ist wieder frei befahrbar. In Höhe Babelsberg war um 5 Uhr früh ein Lastwagen umgestürzt, die Autobahn stundenlang gesperrt.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Fahrer eines mit Paketen beladenen Lastwagen mit Anhänger am Freitagmorgen kurz vor 5 Uhr, bei Dunkelheit und Regen, auf der BAB 115 zwischen den Anschlussstellen Potsdam-Babelsberg und Kleinmachnow zunächst nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben. Beim Gegenlenken geriet der Lkw außer Kontrolle, stürzte um und blieb über alle drei Fahrspuren der A115 in Richtung Berlin liegen. Der LKW-Fahrer (66) wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzten (Schnittverletzungen) ins Krankenhaus.

Nach Polizeiangaben kam es vor allem morgens im Berufsverkehr zu langen Staus. Der Lastzug war am frühen Nachmittag geborgen.

Die Verkehrsinformationszentrale riet Autofahrern, in Babelsberg abzufahren und dann durch Stahnsdorf zur Anschlusstelle Kleinmachnow zu fahren, also über die Landesstraßen 40 und 75.


Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben