Nach Streit in Berlin-Moabit : Jugendliche sticht Jugendlicher in den Rücken

In Berlin-Moabit ist am Mittwochnachmittag ein Streit zwischen zwei Jugendlichen eskaliert: Plötzlich zückte eine der beiden ein Messer und stach zu.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Eine Teenagerin ist am Mittwochnachmittag in Berlin-Moabit mit einem Messer schwer verletzt worden. Die 15-Jährige war auf dem Gehweg der Lehrter Straße unterwegs, als mit einer ihr unbekannten Jugendlichen in Streit geriet, wie die Polizei mitteilte.

Zum Inhalt des Streitgesprächs konnte oder wollte sie genauso wie zur Identität der Angreiferin keine Angaben machen. Die Unbekannte zückte plötzlich ein Messer und rammte es ihrem Opfer in den Rücken. Die angegriffene Jugendliche rannte nach Hause und sprach zunächst mit ihrer Familie über den Vorfall, bevor diese Rettungsdienst und Polizei verständigte. Sie musste wegen ihrer Stichverletzung um Krankenhaus bleiben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar