Nach Überfall : Nachbarn stellen Räuber

Drei Nachbarn haben am Samstag für die Festnahme eines Räubers in Neukölln gesorgt. Der 39-jährige Täter hatte zuvor in der Schillerpromenade an der Wohnungstür einer 76-Jährigen geklingelt und sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft.

Als die Seniorin um Hilfe rief, schlug der Mann mehrfach mit der Faust und einem Elektroschockgerät auf sein Opfer ein. Anschließend entwendete der Räuber Bargeld. Drei Nachbarn hatten die Hilferufe der 76-Jährigen gehört und die Polizei alarmiert.

Als der Räuber die Wohnung verlassen wollte, überwältigten ihn die drei Männer und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Verletzte wurde ambulant behandelt. Der Täter sollte noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. (dapd)

5 Kommentare

Neuester Kommentar