Nach Unfall in Berlin-Kreuzberg : Zossener Straße wieder frei

Die Zossener Straße war am Donnerstagmorgen nach einem Unfall mehrere Stunden gesperrt. Ein Taxi war mit einem Kleinlaster kollidiert.

von
Wegen dieses Unfalls ist die Zossener Straße in Kreuzberg derzeit gesperrt.
Wegen dieses Unfalls ist die Zossener Straße in Kreuzberg derzeit gesperrt.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Nach einem Verkehrsunfall war die Zossener Straße am Donnerstagmorgen für rund drei Stunden gesperrt. Laut Polizei war gegen 5.45 Uhr ein Taxi mit einem Kleinlaster kollidiert. Der Taxifahrer soll am Steuer "zusammengesackt" sein, wie eine Sprecherin sagte. Möglicherweise hatte er während der Fahrt einen Herzanfall erlitten.

Das Taxi kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleinlaster. Der Fahrer des Laster wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Notarzt war im Einsatz. Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Über weitere Verletzte wusste die Polizei zunächst nichts zu berichten.

Nach dem Unfall musste die Zossener Straße zwischen Baruther Straße und Fürbringerstraße vollgesperrt werden. Erst um 8.55 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

Autor

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben