Neukölln : Fahrgäste berauben Taxifahrer

Drei Männer steigen in ein Taxi und nennen das Ziel ihrer Fahrt. Ihr wahres Ziel ist jedoch ein anderes. Kurz nach Beginn der Fahrt ziehen sie zwei Schusswaffen und fordern Bargeld vom Fahrer.

In Neukölln haben am Donnerstagabend Unbekannte einen Taxifahrer überfallen. Dies teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Die drei Männer hielten das Fahrzeug Ecke Karl-Marx-Straße/Flughafenstraße um 17:30 an, stiegen ein und gaben ein Fahrtziel an. Weit fuhren sie jedoch nicht.

Schon an der nahegelegenen Ecke Karlsgartenstrasse/Fontanestrasse bedrohten die drei Männer den Fahrer mit zwei Schusswaffen und forderten ihn zur Herausgabe von Bargeld aus. Der Fahrer überließ ihnen sein Portemonnaie mit den Einnahmen seiner Schicht. Die Täter flüchteten unerkannt. Der Fahrer blieb unverletzt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben