Neukölln : Hilfsbereiter Mann ausgeraubt

Dienstagnachmittag in Neukölln: Zwei Räuber bitten einen Mann um Hilfe, locken ihn in einen Hinterhof und rauben ihm die Geldbörse.

Zwei Räuber haben am Dienstagnachmittag die Hilfsbereitschaft eines Mannes ausgenutzt, um ihn auszurauben. Die Männer lockten ihr 42-jähriges Opfer am Dienstagnachmittag gegen 17:20 Uhr unter einem Vorwand in den Hinterhof eines Wohnhauses in der Neuköllner Wissmannstraße. Dort drückten sie ihn mit dem Gesicht gegen die Hauswand und nahmen ihm sein Portemonnaie ab, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Anschließend flohen die Räuber in Richtung Hasenheide. Der Überfallene wurde mit leichten Gesichtsverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Dank der guten Täterbeschreibung konnten Polizisten wenig später in Tatortnähe einen 25-Jährigen festnehmen. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben