Neukölln : Mitglied von verbotener Hells-Angels-Gruppe mit Kokain erwischt

Die Beamten überprüften den 34-Jährigen am Mittwoch in der Hermannstraße in Neukölln. Dabei fanden sie sieben kleine Gefäße mit Kokain sowie ein Bündel Geldscheine, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt.

Ein ehemaliges Mitglied der verbotenen Gruppe Hells Angels MC Berlin City ist von Polizisten mit Kokain erwischt worden, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Der Mann wurde zunächst festgenommen. Polizisten durchsuchten seine Wohnung und fanden mehrere Hieb- und Stichwaffen, jedoch keine weiteren Drogen. Später wurde der 34-Jährige wieder freigelassen. (dapd)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben