Neukölln und Friedrichshain : Wieder Autos in Flammen

Zwei Wagen wurden in der Nacht zum Freitag in Rudow und Friedrichshain in Brand gesetzt, vier weitere PKW wurden durch die entstandene Hitzeentwicklung beschädigt. Politische Motive schließt die Polizei nicht aus.

Erneut sind in Neukölln und Friedrichshain Autos angezündet worden. In der Neuhofer Straße in Rudow wurde gegen 00.30 Uhr ein Opel angezündet. Wie die Polizei mitteilte wurde durch die Hitze ein nebenstehendes Auto beschädigt. In Friedrichshain brannte gegen 01.00 Uhr in der Glasbläserallee ein Jaguar. Das Feuer griff auf ein weiteres Auto über, beide Fahrzeuge brannten aus. Zwei weitere Wagen in der Nähe nahmen Schaden. Da bei beiden Brandstiftungen ein politisches Motiv in Betracht gezogen wird, ermittelt der Staatsschutz. (ssch)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben