Nymphensee bei Brieselang : 77-Jähriger beim Baden ertrunken

Am Freitagmittag ist ein 77-jähriger Mann beim Baden im Nymphensee ertrunken. Die Ursache ist noch unklar.

Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 77-jähriger Mann ist beim Baden im Nymphensee bei Brieselang in Brandenburg ertrunken. Der Mann sei am Freitagmittag mit seiner Lebensgefährtin schwimmen gegangen und aus ungeklärter Ursache plötzlich untergegangen, berichtete die Polizei. Eine 30-jährige Frau hatte dies beobachtet und sprang sofort hinterher.

Sie konnte den Mann aus drei Metern Tiefe wieder an die Oberfläche ziehen. Trotz Reanimationsmaßnahmen konnte der alarmierte Notarzt jedoch nur noch den Tod des 77-Jährigen feststellen. Die mutige Helferin litt nach dem langen Tauchgang unter Atemproblemen. Sie wurde zur Behandlung in eine Spezialklinik nach Berlin gebracht. dpa


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben