Oberbaumbrücke : Wasserschutzpolizei rettet Betrunkenen aus der Spree

Von der Oberbaumbrücke in die Spree gefallen, hatte ein 22-Jähriger Glück, dass ihn die Wasserschutzpolizei rechtzeitig rettete.

Glück im Unglück hatte ein Betrunkener in Kreuzberg: Der 22-Jährige war am Sonntagmorgen in der Nähe der Oberbaumbrücke in die Spree gefallen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Ein Boot der Wasserschutzpolizei rettete den erschöpften Mann in Höhe der Falckensteinstraße. Er blieb unverletzt, wurde aber mit einer Unterkühlung in eine Klinik gebracht. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar