Ohnmacht am Steuer : 18-Jähriger überschlägt sich mit Auto im Wald

Ein 18-Jähriger hat sich am Donnerstag mit seinem Auto in einem Waldstück in Grunewald überschlagen. Er hatte zuvor das Bewusstsein verloren.

von

Der 18-Jährige war gegen 20.40 Uhr mit seinem Fiat im Hüttenweg unterwegs und fuhr in Richtung Avus. Nach eigenen Angaben verlor der junge Mann kurz vor der Autobahn das Bewusstsein, so dass der Wagen unkontrolliert weiterfuhr. Nachdem das Auto die Unterführung durchfahren hatte, rollte es in den Wald, prallte kurz hinter dem Kronprinzessinnenweg gegen zwei Bäume und überschlug sich. Bei dem Aufprall und Überschlag erlitt der 18-Jährige Verletzungen am Arm und wurde in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Ergebnisse einer Atemalkoholkontrolle sowie eines Drogentests waren negativ. Warum der Mann das Bewusstsein am Steuer verloren hatte, ist unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben